3. April 2012, 16:28

Dax fällt leicht zurück – Moderate Gewinnmitnahmen prägen Kursgeschehen

Nach einem zunächst freundlichen Handelsbeginn prägen moderate Gewinnmitnahmen das Kursgeschehen im deutschen Leitindex. Der Dax verliert sukzessive an Boden und markiert sein Tagestief bei 7.004 Zählern. Ostern steht vor der Tür: Wie bereits am Vortag fallen die Umsätze auch am Dienstag eher gering aus. Auch die Nachrichtenlage sieht, abgesehen von der Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls des geldpolitischen Ausschusses der Fed (FOMC) sowie der Februar-Zahlen zu den US-amerikanischen Industrieaufträgen, dünn aus. Letztere kletterten um 1,3 Prozent schwächer als erwartet. Ökonomen hatten im Vorfeld einen Anstieg von 1,4 Prozent prognostiziert. In der Folge testet der Dax die technisch wie psychologisch signifikante Marke von 7.000 Punkten, um sich im Anschluss wieder leicht zu erholen. Charttechnisch rangiert der deutsche Leitindex  im bisherigen Tagesverlauf in einem leicht fallenden Abwärtskorridor mit einer Spanne von circa 30 Zählern: beste Rahmenbedingungen für Trader.

Am späten Nachmittag notiert der Dax bei derzeit 7.043 Punkten 0,2 Prozent leichter. Der Euro Stoxx verliert bei momentan 2.482 Zählern 0,7 Prozent. Die Europäische Gemeinschaftswährung legt 0,2 Prozent auf 1,3344 US-Dollar zu. Der US-Leitindex DowJones notiert bei aktuell 13.260 Punkten kaum verändert. Die Goldunze verbilligt sich um 0,1 Prozent auf 1.675 US-Dollar.

 

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.