13. Februar 2018, 07:00

DAX, EURUSD, USDJPY, NZDUSD, Gold, Rohöl, WTI, Bitcoin- Marktüberblick | DailyFX

DAX:

Gestern konnte der DAX die waagerechte Trendlinie bei 12.490 Punkten zurückgewinnen. Der Relative Stärke-Index hat die überverkaufte Zone nach oben verlassen. Zudem gelang dem heimischen Börsenbarometer die Rückkehr in die Bollinger Bänder. Lediglich der Stochastic hält sich noch im Extrembereich auf. Als nächste charttechnische Anlaufstelle fungiert die untere Begrenzung der Schiebezone bei 12.660 Zählern. Die zurückeroberte Trendgerade bei 12.490 Punkten sollte dagegen nicht erneut unterschritten werden. Dies hätte dann das Ende der Erholung zur Folge. In diesem Fall könnte es dann wieder in Richtung der psychologischen Marke bei 12.000 Zählern gehen.

Bitcoin:

Trotz der starken Schwankungsintensität des Bitcoins und des gesamten Kryptoassetmarkt können wir erkennen, dass bestimmte charttechnische Marken wie die 200-Tage-Linie weder von Bullen noch Bären in einem Zug übernommen werden kann. In den letzten fünf Handelstagen bewegte sich der Kurs um die 200-Tage-Linie und dem 61,80-%-Fibonacci-Retracement herum. Dies verdeutlicht auch die zunehmende Unsicherheit über den künftigen Kursverlauf. Schwäche Hände im Markt haben bereits viele Positionen abgestoßen. Die aktuellen ersten bullischen Signale könnten der Auftakt zu einer mittelfristigen Rallye sein.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/video/2018/02/08/Marktueberblick-08.02.2018.html?DFXfeeds=devisenhandel:video

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.