23. Mai 2013, 18:28

Dax bricht ein – Tesla tilgt vorzeitig US-Kredit

So schnell kann es an der Börse gehen: Nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus China schloss der Dax heute tief im Minus bei 8.351,98 Punkten (-2,10%). Auch die anderen europäischen Börsen ereilte das gleiche Schicksal, der EuroStoxx50, der französische Cac40 und der britische FTSE 100 schließen jeweils rund 2 Prozent im Minus. Der Dow Jones konnte sich im Handelsverlauf wieder von seinen anfänglichen Verlusten erholen.

Die überfällige Korrektur wurde ausgelöst durch den von der Großbank HSBC veröffentlichten Einkaufsmanagerindex für China. Dieser trübte sich erstmals seit sieben Monaten ein und fiel unter die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. In den USA hingegen fielen die Immobiliendaten überraschend gut aus: Die Hauspreise im März und die Neubauverkäufe im April stiegen deutlicher als erwartet.

Tesla tilgt vorzeitig US-Kredit

Der Hersteller von Elektroautos Tesla tilgt vorzeitig einen staatlichen Kredit im Umfang von einer halben Milliarde US-Dollar. Wegen der guten Verkäufe des Model S konnte Tesla den US-Kredit bereits neun Jahre vor der Fälligkeit zurückzahlen. An dem Unternehmen ist auch Daimler beteiligt.

Das US-Energieministerium hatte Tesla, wie auch anderen Herstellern, einen Kredit in Höhe von 465 Millionen US-Dollar für die Entwicklung umweltfreundlicher Autos gewährt. Erst in der vergangenen Woche hatte sich Tesla rund eine Milliarde US-Dollar durch die Ausgabe neuer Aktien und Anleihen an den Kapitalmärkten beschafft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.