8. Juli 2013, 18:03

Dax bei 8.000 Punkten – Rücksetzer wieder komplett aufgeholt

08.07.2013 ? 17:02 Uhr: Der deutsche Leitindex hat die zum vergangenen Wochenausklang erlittenen Kursverluste wieder gänzlich gutmachen können. Vor allem positive Vorgaben aus den USA entfalten am Montag ihre Wirkung am hiesigen Aktienmarkt. Im Gegensatz zur alten Welt schloss die Wallstreet am Freitag hinter positiven Vorzeichen. Während Europas Aktienmärkte massive Abschläge im Schatten des US-Arbeitsmarktberichtes verzeichnen mussten, scheinen die US-Jobdaten auf der anderen Seite des Atlantiks ein wenig sachlicher interpretiert worden zu sein.

Selbst schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland können das deutsche Börsenbarometer im Handelsverlauf kaum bremsen. So ist die Produktion im verarbeitenden Gewerbe Deutschlands im Monat Mai um 1,0 % gegenüber April gesunken. Zuvor war lediglich ein Rückgang um 0,5 % erwartet worden. Im April war die Produktion dagegen noch um 2,0 % angestiegen. Dax-Investoren zeigen sich von den schwachen Zahlen nicht wirklich beeindruckt. Sein Tageshoch markiert das Börsenbarometer bei 8.015 Zählern. Bei rund 7.986 Punkten notiert der Leitindex derzeit 2,3 Prozent fester. Der Euro präsentiert bei aktuell 1,2866 US-Dollar ein Plus von 0,3 Prozent. Gold erholt sich derweil um 1,1 Prozent auf 1.236 US-Dollar pro Unze.   

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.