11. Oktober 2012, 18:20

Dax auf Erholungskurs

Der deutsche Leitindex kennt am heutigen Handelstag nur eine Richtung. Nach einer holprigen Handelseröffnung kämpft sich der Dax wieder über die Marke von 7200 Punkten und markiert daraufhin mehrere neue Tageshochs und knackt zum Nachmittag sogar die Marke von 7300 Punkten. Es scheint als könne der Dax diese Woche erstmalig eine positive Performance aufweisen.  Aktuell notiert der Index leicht unter 7.300 Punkten was einem Plus von ca. 1,3 Punkten entspricht. Vorbörslich herrschte bei den Anlegern eher Skepsis und Zurückhaltung. Verunsicherung brachte neben schwachen Vorgaben nicht zuletzt die erneute Herabstufung der spanischen Bonität auf BBB-Minus.

 

Gründe für den freundlichen Dax Verlauf sind unter anderem ordentliche Konjunkturdaten vom US-Arbeitsmarkt. Die Zahl der Erstanträge (339.000) auf US-Arbeitslosenhilfe sank diese Woche auf den niedrigsten Stand seit über vier Jahren. Neben dem US-Immobilienmarkt scheint auch der US-Arbeitsmarkt weiter Schritte in die richtige Richtung zu machen. Ein weiterer Kurstreiber könnte eine etwaige Verschiebung der Basel-Bestimmungen für den Bankensektor sein. Die Bankentitel gehören heute zu den Top Gewinnern.

 

Kurz vor Handelsschluss notieren lediglich die Papiere der Siemens AG im Minus (-0,9 Prozent). Negative Berichte und Analysten Meinungen lassen den Wert hinterherhinken. Top Performer im Dax sind die Aktien der Telekom AG. Erneute Spekulationen einer Übernahme des Wettbewerbers MetroPCS erfreut die Aktionär.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.