6. Mai 2013, 17:46

Dax auf der Lauer – Rekordhoch in unmittelbarer Reichweite

Nach dem fulminanten Gipfelsturm der Vorwoche, inklusive höchstem, je gemessenen Schlusskurs im Dax, präsentiert sich der deutsche Leitindex auch zum Wochenauftakt mit leicht positiver Tendenz. Das Allzeithoch bei 8.151 Punkten befindet sich nun in direkter Schlagdistanz. Impulse aus Japan und Großbritannien fallen heute wegen eines Feiertages aus. Für die jüngste Kursrallye zeigen sich vor allem die geldpolitischen Entscheidungen der Fed und EZB sowie überraschend starke Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten verantwortlich.

Die US-Notenbank hatte ihre expansive Geldpolitik am vergangenen Mittwoch bestätigt, während die Europäische Zentralbank am darauffolgenden Tag den Leitzins auf ein Rekordtief auf 0,5 Prozent gesenkt hatte. Am Freitag sorgte dann nochmal ein wesentlich besser als erwartet ausgefallener US-Arbeitsmarktbericht für finalen Rückenwind. Die Börsenampeln stehen damit weiterhin auf Grün, jedoch sollten nun Rücksetzer auf Grund von Gewinnmitnahmen nicht überraschend kommen. 

Zur aktuellen Stunde weist der Dax bei 8.123 Zählern kaum Veränderung aus. Gold gewinnt 0,2 Prozent auf 1.473 US-Dollar pro Unze. US Crude Oil legt 0,8 Prozent auf 96,34 US-Dollar zu. Der Euro gibt dagegen 0,1 Prozent auf 1,3107 US-Dollar nach.   

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.