14. September 2012, 00:02

BASF AG – Longpositionen erst wieder interessant bei …

Liebe Trader,

seit der letzten Analyse am 06.09.2012 kam es in der Aktie von BASF wie erwartet zur regelkonformen Auflösung der bullischen Flagge im Bereich des Horizontalwiderstandes um 62,25 EUR. Von dort aus stieg der Wert bis zu seinem übergeordneten Abwärtstrend bei 66,60/66,80 EUR an und drehte mittels eines Pullback kurzzeitig nach unten hin ab. Da nun aber der Abwärtstrend nicht ohne weiteres durchbrochen werden konnte, sind weitere Kursrücksetzer innerhalb der aktuell laufenden Konsolidierung sehr wahrscheinlich. Aus diesem Grund wollen wir uns jetzt rechzeitig positionieren, um eine mögliche Bewegung zu traden.

Long-Chance:

Kurzfristig gesehen sind nachlassende Kursnotierungen zu bevorzugen. Dabei könnte die Aktie von BASF sogar bis zum Ausbruchsniveau von 62,25 EUR zurücksetzen, von wo aus ein zweiter Ausbruchsversuch gestartet werden könnte. Dieser Bereich eignet sich hervorragend um Longpositioen aufzubauen. Oberhalb des Hochs von66,80 EUR sind Kursgewinne bis 70,22 EUR zunächst möglich. Bricht die Aktie hingegen unter 60,00 EUR ein, so müssen Kursverluste bis etwa 57,75 EUR eingeplant werden.

13092012

BASF SE AG O.N., Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/09/13/basf-ag-longpositionen-erst-wieder-interessant-bei/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.