Physischer Aktienhandel ab sofort bei Admiral Markets

logo.admiral.neuAdmiral Markets bietet ab sofort auch den Handel mit echten Aktien an. Als Handelsplattform für den Aktienhandel steht der MetaTrader 5 zur Verfügung.

Zum Start des neuen Aktienhandels können 265 deutsche und internationale Aktien über Admiral Markets gehandelt werden. Der Umfang soll aber in den nächsten Wochen zügig auf mehrere tausend Aktienwerte ausgebaut werden. Es handelt sich dabei um echte Aktien und keine Aktien-CFDs oder ähnliches!

Konditionen:

  • Europäische Aktien: 0,1 % des Handelsvolumens (Mindestens 4 €)
  • US-Amerikanische Aktien: 0,01 $ pro Aktie (Mindestens 1 $)
  • Aktien aus Grossbritanien: 8 GBP pro Transaktion (Festpreis)

Wie auch beim Forex- und CFD-Handel steht den Kunden die aufgebohrte Supreme Edition der MetaTrader 5 Handelsplattform mit einer breiten Palette an zusätzlichen Instrumenten zur Verfügung. Für den Handel mit Aktien hat Admiral Markets ein neues Kontomodell Admiral.Invest ins Leben gerufen. Das Kontomodell kann auch über ein Demokonto unverbindlich getestet werden. Die Realtime-Kursdatenversorgung erfolgt über Bats / Chi-X. In der Demoversion sind diese jedoch 15 min zeitverzögert.

Zielgruppe:
Das neue Kontomodell wird aktive Kunden ansprechen, die ohne den aus dem Forex- und CFD-Handel bekannten Hebeln physische Aktien handeln möchten und außerdem auch an Dividendenausschüttungen partizipieren möchten. Im Gegensatz zu den klassischen Aktienbrokern, können Kunden bei Admiral Markets auf die bekannte Handelsplattform MetaTrader 5 zurückgreifen und von den vielen durchdachten Erweiterungen profitieren. Gleichzeitig sind die Ordergebühren sehr fair bepreist.

Weitere Infos zum Handel mit Aktien auf den Seiten von Admiral Markets

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.