CMC Markets: erste Reaktion auf Intervention der ESMA

Gestern hat die ESMA bekanntgegeben, dass sie massiv in den Handel von CFDs und Binären Optionen interveniert. Nun veröffentlicht der britische Broker CMC Markets eine erste Reaktion.

CMC Markets hat die gestern von der Europäischen Wertpapier- und Marktregulierungsbehörde ESMA veröffentlichte Produktintervention (wir berichteten) zur Kenntnis genommen.

Die Ankündigung der ESMA führt vorübergehende Interventionsmaßnahmen für den Vertrieb von Differenzkontrakten (CFDs) und binären Optionen für Privatanleger ein. Die gestern angekündigten Maßnahmen sind gegenüber den Vorschlägen der ESMA vom Dezember 2017 weitgehend unverändert. Die britische Finanzaufsicht FCA beabsichtigt, sich zu beraten, diese Maßnahmen dauerhaft anzuwenden.

[...]

CMC Markets ist auf diese Maßnahmen gut vorbereitet und stellt durch seine eigene Technologie sicher, dass diese bei Bedarf implementiert werden. Die faire Behandlung der Kunden war schon immer ein Schwerpunkt innerhalb der CMC Gruppe. So gelten bereits gruppenweit Glattstellungslimits auf Kontoebene und auch Standardrisikowarnungen sind bereits vorhanden. In einigen Ländern, unter anderem in Deutschland, wurde auch der Schutz vor einem negativen Kontostand bereits implementiert.

Binäre Produkte generierten im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 lediglich 2,1 Millionen Britische Pfund Umsatz in Großbritannien und Europa. Daher sind entsprechende Einnahmerückgänge auf Konzernebene von untergeordneter Bedeutung.

Die geforderten Margin-Änderungen werden vorrausichtlich einen Einfluss auf das Trading-Verhalten der Kunden haben. Dabei ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich, diese Auswirkungen zu quantifizieren. CMC Markets ist jedoch zuversichtlich, dass die Strategie, auf erfahrene und so genannte “High Value”-Kunden zu setzen, welche zum Teil auch als “professionelle Anleger” eingestuft werden könnten, dem Unternehmen eine starke Position in der Bewältigung von regulatorischen Veränderungen einräumt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.