Admiral Markets: 1 Monat den DAX 30 ohne Spread traden

Letztes Jahr im Juni 2011 hat der CFD-Broker Admiral Markets AS aus Tallin seine Deutschland-Dependance in Berlin eröffnet. Aus diesem Anlass startet das deutsche Admiral-Markets-Team die ?DAX-30-Offensive? ? Traden ohne Spread für den deutschen Leitindex.

Die deutsche Repräsentanz des international agierenden Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets AS feiert ihr einjähriges Bestehen. Am 1. Juni 2011 eröffnete Jens Chrzanowski, Managing Director Admiral Markets Deutschland, das Berliner Büro. Sein Team kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und feiert mit den Kunden dementsprechend die ?DAX-30-Offensive?.

Das Admiral Markets “Geburtstagsgeschenk” schaut so aus: Neu- und Bestandskunden handeln den DAX30 1 Monat lang ohne Spread. In der Praxis schaut es so aus, dass 1 Euro pro Trade zurückerstattet wird. In der Haupthandelszeit beträgt der Spread bei Admiral Markets 1 Punkt beim DAX 30.

Um noch an der Aktion teilzunehmen, müssen Neukunden ein Konto mit mindestens 1.000 Euro eröffnen und Bestandkunden eine einmalige Einzahlung von 1.000 Euro auf das bestehende Konto tätigen. Einzige Bedingung ist, dass innerhalb von 30 Kalendertagen insgesamt 50 Roundturns getätigt werden (Öffnen und Schließen einer CFD-Position).

Bestands- und Neukunden können noch bis zum 31. Juli 2012 an der Geburtstagsaktion teilnehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.