Margin Trading und Hahnenkampf

Auf den Philippinen ist der Hahnenkampf ein sehr beliebter Volkssport. Ohne es zu wissen erfolgt der Wetteinsatz beim Hahnenkampf ähnlichen Gesetzmäßigkeiten wie beim Margin Trading des CFD Handels.

Anhand der Quote wird vor dem Kampf mit einem Betrag auf einen Sieger gesetzt. Der Gewinner erhält dann nach dem Betrag den vorher eingesetzten Betrag, bzw. der Verlierer muss diesen Betrag bezahlen. Erst nach dem Kampf werden die Wetteinsätze ausgezahlt bzw. eingefordert. Die ?Margin? beim Hahnenkampf befindet sich in der Hosentasche jedes Wettbietenden.

Im Gegensatz zum CFD Handel wird beim Hahnenkampf darauf vertraut, dass der Wettende im Verlustfall seinen Einsatz (Margin) auch bezahlen kann. Beim CFD Handel wird die Margin parallel zum Trade vom Konto abgezogen und für die Zeit des Trades geblockt.

Die Wetten werden platziert. Die Wettannahme erinnert an die Tradeplatzierung an der CBOT

Warnung: Dieses Video ist nichts für leichte Gemüter. Der Kampf ist brutal und der verlierende Hahn kommt ums Leben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.